Verkehrsunfall mit mehreren LKW

Verkehrsunfall mit mehreren LKW

Ort: A2 Bad Nenndorf > Kolenfeld Einsatz Nr.3
Einsatzkräfte: FF Bantorf, FF Barsinghausen, FF Hohenbostel, RD, POL

Die Ortsfeuerwehren Bantorf, Barsinghausen und Hohenbostel wurden am 16.01.20 gegen 13:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 2 alarmiert. Ersten Meldungen zufolge sollten bei dem Unfall mehrere LKW beteiligt und auch mindestens eine Person eingeklemmt sein.

Nach Eintreffen der Rettungskräfte stellte sich heraus, dass niemand mehr eingeschlossen oder eingeklemmt war. Durch den heftigen Unfallhergang blockierten jedoch Trümmerteile und beschädigte Fahrzeuge die Fahrbahn auf der gesamten Breite, ein beteiligter LKW kam sogar erst auf dem angrenzenden Feld zum Stehen.

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, verhinderte mit Ölbindemittel eine Ausbreitung von Betriebsstoffen ins Erdreich und unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Vom Rettungsdienst wurden mehrere verletzte Personen versorgt bzw. Krankenhäusern zugeführt.

Damit die Einsatzfahrzeuge die Unfallstelle schließlich verlassen konnten, musste ein schwer beschädigter Kleintransporter mittels maschineller Zugeinrichtung zur Seite gezogen werden.

Neben den erheblichen Verkehrsbehinderungen, die durch die Vollsperrung der A2 in Richtung Hannover verursacht wurden und die voraussichtlich noch andauern werden, kam es auch in der Gegenrichtung durch sogenannte „Gaffer“ zu gefährlichen Situationen und stockendem Verkehr.

Published at Thu, 16 Jan 2020 16:41:55 +0000