Verkehrsunfall mit leichtverletztem Fahranfänger

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Fahranfänger

11.01.2020

Ritterhude. Ein 19-jähriger Fahranfänger aus Ritterhude befuhr am Samstagabend die Ihlpohler Heerstraße in Ritterhude in Richtung Bremerhaven und wollte nach rechts in die Straße Am Denkmal abbiegen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam der junge Mann mit seinem Pkw von der Straße ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte gegen eine Ampel. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Er wurde bei dem Verkehrsunfall leichtverletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Ampelanlage musste durch die hinzugerufene Landesstraßenmeisterei außer Betrieb gesetzt werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Zudem muss er fürchten, dass er seinen Führerschein abgeben muss.

Text: PI Verden/ Osterholz

Eingesetzt war die Ortsfeuerwehr Ritterhude

Published at Mon, 13 Jan 2020 10:59:18 +0000