Überraschungsbox für Jugendliche der Jugendfeuerwehr

Überraschungsbox für Jugendliche der Jugendfeuerwehr

Jugendwarte verteilen Geschenkboxen an die Mitgliederinnen und Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gnarrenburg

Gnarrenburg. Seit rund einem Jahr kann die Jugendfeuerwehr aufgrund von Corona, nicht wie gewohnt, jeden Freitag von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr ihren Dienst abhalten. Ein Jahr indem den Jugendlichen viel Durchhaltevermögen abverlangt wurde und auch immer noch wird.

Um trotzdem mit den Jugendlichen in Kontakt zu bleiben, entschied man sich in der Ortsfeuerwehr Gnarrenburg dazu einen Online Dienst für die Jugendlichen anzubieten, um so wenigstens ein bisschen Feuerwehrluft in die Zimmer der Mitgliederinnen und Mitglieder zu bringen.

Um den Dienst immer besser gestalten zu können und allen Jugendlichen die gleiche Möglichkeit des lernens bieten zu können, entschied sich der Jugendwart Richard Wigboldus mit seinen Stellvertretern Tobias Schijven und Nico Sommer dazu, eine kleine Überraschungsbox an die Jugendlichen zu verteilen. In der Box befinden sich mehrere Kleinigkeiten womit den Jugendlichen das lernen leichter gemacht werden soll. Außerdem wollen Richard Wigboldus, Tobias Schijven und Nico Sommer mit der Box einmal „Danke“ sagen. Danke dafür das die Jugendlichen weiterhin so tapfer durchhalten. Natürlich hoffen sie das der Dienst bald wieder in Präsens durchgeführt werden kann.

Am vergangenen Sonntag, den 14.03.2021 war es dann soweit, die Boxen wurden verteilt. Nach mehr als dreieinhalb Stunden waren alle Jugendlichen abgefahren und alle Boxen verteilt.

Sichtlich zufrieden waren Wigboldus und sein Team nachdem alles erledigt war. „Wir hoffen, dass wir den Jugendlichen eine kleine Freude machen konnten. Zudem hoffen wir die Jugendlichen weiterhin für die Jugendfeuerwehr begeistern zu können und den einen oder anderen, durch die kleine Überraschung die Jugendfeuerwehr wieder ins Gedächtnis gerufen zu haben“, so der Jugendwart Richard Wigboldus.

Falls auch sie Interesse an der Jugendfeuerwehr haben, können sie sich gerne an den Jugendwart oder an seine Stellvertreter wenden.

Published at Thu, 18 Mar 2021 08:00:30 +0000