Rauchentwicklung in Mehrparteienhaus

Rauchentwicklung in Mehrparteienhaus

Ort: Heerstraße, Hohenbostel Einsatz Nr.18
Einsatzkräfte: FF Winninghausen, FF Hohenbostel, RD, POL

Die Ortsfeuerwehren Winninghausen und Hohenbostel wurden am 23.03.20 gegen 20:50 Uhr zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Mehrparteienhaus in Hohenbostel alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte informiert, dass das Gebäude verraucht und sich noch AnwohnerInnen in ihren Wohnungen befinden sollten. 

Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass ein Schwelbrand in der Garage weite Teile des Kellers und des Treppenraums verraucht hatte und sich noch eine Person in ihrer Wohnung im ersten Obergeschoss aufhielt. Die Einsatzkräfte belüfteten den Treppenraum mit einem Drucklüfter, brachten die Person in Sicherheit und bereiteten die Brandbekämpfung vor. 

In der Doppelgarage des Objekts war offenbar – zunächst unbemerkt – ein Brand ausgebrochen und hatte die gesamte Einrichtung in Mitleidenschaft gezogen. Durch die starke Rauchentwicklung hatte schließlich auch ein Rauchwarnmelder im angrenzenden Keller ausgelöst. Da das Feuer schon weitgehend erloschen war, führte ein Trupp unter Atemschutz Nachlöscharbeiten durch und verhinderte so eine Ausbreitung des Brandes. Nachdem das Gebäude im Anschluss mit einem speziellen Messgerät auf eventuelle Schadstoffbelastung geprüft wurde, konnten alle MieterInnen wieder in ihre Wohneinheiten zurückkehren.

Published at Tue, 24 Mar 2020 13:12:06 +0000