Neue Kameraden für die Freiwillige Feuerwehr in Meyenfeld!

Für Kai, Christopher und Jason war unsere Kampagne „Ja zur Feuerwehr“ der ausschlaggebende Punkt, Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr zu werden. Ein wahrer Erfolg, denn jedes neue Mitglied zählt! Was die Drei angespornt hat, aktiv zu werden und was sie bisher in ihrem neuen Ehrenamt erlebt haben, seht ihr in der folgenden Reportage! Viel Spaß!

Wenn es brennt und keiner kommt

Was passiert, wenn einer drückt und keiner kommt?“ Diese wichtige Frage war auch auf Plakaten in Meyenfeld, einem Stadtteil von Garbsen, zu lesen. Eine Frage, die sich ein jeder Bürger stellen sollte. Denn was geschieht nun wirklich, wenn die Freiwillige Feuerwehr keine Mitglieder mehr gewinnen kann? Wenn es brennt oder ein Unfall passiert, aber die Feuerwehren im Notfall nicht mehr ausrücken können, weil es ihnen an Kameraden fehlt?

Auch Kai hat sich darüber Gedanken gemacht. Er ist neu bei der Freiwilligen Feuerwehr Meyenfeld.

Ich bin durch die Plakate im Ort auf die Feuerwehrkampagne aufmerksam geworden. Als Hausbesitzer macht man sich schon seine Gedanken: Was passiert, wenn das eigene Hab und Gut brennt und es kommt keiner?“, sagt Kai.

Deshalb hat er sich entschlossen, aktiv zu werden und sich bei der Freiwilligen Feuerwehr in seinem Ort zu engagieren.

Neue Kameraden bei der Freiwilligen Feuerwehr Meyenfeld, Foto: JzF-Video

Freiwillige Feuerwehrmänner und -frauen werden in ganz Niedersachsen gesucht

In ganz Niedersachsen gibt es elf Berufsfeuerwehren mit rund 2.300 Einsatzkräften. Wenn man bedenkt, dass das zweitgrößte Bundesland Deutschlands aber fast acht Millionen Einwohner zählt, ist das eindeutig zu wenig. Deshalb sind die Freiwilligen Feuerwehren in den Gemeinden besonders wichtig. In Niedersachsen engagieren sich 125.000 Männer und Frauen in der Freiwilligen Wehr. Sie rücken aus, um im Notfall zu helfen und Menschenleben zu retten. Damit sie das auch in Zukunft leisten können, werden immer neue Mitglieder gesucht. Wer mitmachen will, der braucht keinen Hochschulabschluss oder Superkräfte zu haben – man muss bloß motiviert sein und sich für andere einsetzen wollen. „Ja“ sagen, „Ja“ zur Feuerwehr!

Neue Mitglieder für die Feuerwehr in Meyenfeld

Auch die Wehr in Meyenfeld sucht immer neue Mitglieder. 32 Aktive zählte man zuletzt in der Orstfeuerwehr. Besonders stolz sind die Kameraden, dass sie aktuell 18 Kinder und Jugendliche als Feuerwehrnachwuchs ausbilden. Denn sie sind die Ehrenamtlichen von Morgen!

Ein Teil der Freiwilligen Feuerwehr Meyenfeld sein – die richtige Entscheidung

Neu bei der Erwachsenenwehr Meyenfeld ist jetzt auch Christopher. Er wohnt mittlerweile schon eine Weile in Meyenfeld und gibt zu:

„Ich habe mich immer davor gedrückt. Als es dann die Plakataktion der Feuerwehr gab und ich die Anzeigen gelesen habe, dachte ich mir: Jetzt gehe ich zum Tag der offenen Tür und höre mir alles an!“, berichtet er. Noch am selben Tag habe er eine Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr in seinem Ort unterschieben – und es nicht bereut. „Mit Wasser herumspritzen, Alarm machen …. das macht Laune!“, sagt Christopher.

Und auch Jason, der zugezogen ist und dessen Muttersprache Englisch ist, ist nun Mitglied bei der Feuerwehr Meyenfeld. „Ich kann es jedem nur empfehlen, zur Feuerwehr zu kommen, Egal, wie gering die Deutschkenntnisse sind: Jeder kann etwas beitragen und auch für sich mitnehmen. Ich konnte anfangs nur sehr wenig Deutsch, es wird jeden Tag ein bisschen besser“, berichtet Jason stolz.

Wer Interesse an Technik, am Helfen und am Teamwork hat, der sollte bei der Feuerwehr vorbeischauen. „Man muss ja nicht immer zum Fußballverein oder zum Schützenverein gehen. Die Feuerwehr bietet auch vielfältige Möglichkeiten, um sich in einem doch relativ kleinen Ort wie Meyenfeld einzubringen. Einfach mal vorbeischauen!“, sagt Kai.

„Ja zur Feuerwehr“ motiviert neue Kameraden in Meyenfeld, Foto: JzF-Video

Werde Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in Meyenfeld und ganz Niedersachsen

Möchtest auch Du zum Held des Alltags werden? Menschenleben retten, dich um die Sicherheit und den Umweltschutz bemühen, für andere da sein, bei der Nachwuchsförderung unterstützen und vieles mehr?  Möchtest Du mehr erfahren und eine Freiwillige Feuerwehr in deiner Nähe finden? Zögere nicht und kontaktiere noch heute die Feuerwehr in Deinem Ort! Auf unserer Seite kannst Du Dich direkt erkundigen und aktiv werden. Leg jetzt los!