Ja zur Feuerwehr 360° heiß!

Wer schon immer mal hautnah bei einem Feuerwehreinsatz dabei sein wollte: Hier gibt es den Ja zur Feuerwehr 360° Film. Tauche jetzt ein! Ton an und schau Dich um! Viel Spaß!

Wer noch nicht selber in der Situation war, einmal auf die Hilfe der Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr angewiesen zu sein, der weiß nicht, welch immense Leistung der meist Freiwilligen hinter einem Einsatz steckt.

Live dabei beim Feuerwehreinsatz

Für unsere Kampagne Ja zur Feuerwehr haben wir uns deshalb für Euch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ihr könnt live bei einem Feuerwehreinsatz dabei sein. Wie das geht? Mit unserem Film Ja zur Feuerwehr 360° heiß. Der Film wurde von der TVN Group produziert, die sich auf 360° – und Virtual-Reality-Darstellungen spezialisiert hat.

Vom Ertönen des Piepers über das Zusammenkommen in der Feuerwehrzentrale, das Ausrücken zum Einsatzort bis hin zum Bekämpfen des Brandes und Retten von in Not geratenen Personen. Bei jedem Schritt könnt Ihr Dank des Films mitten im Geschehen sein, so als wärt Ihr selbst eine/r der Kameradinnen und Kameraden bei der Freiwilligen Feuerwehr.

360-Grad-Video zeigt: Es gibt viele Aufgaben zu bewältigen

Der Film in 360° zeigt: Die Aufgaben der Feuerwehr sind vielfältig. Und nicht immer einfach zu bewältigen. Das Wichtigste bei einem brenzligen Einsatz ist, dass die Kameradinnen und Kameraden optimal koordiniert werden. Diese Aufgabe übernehmen in der Regel der Ortsbrandmeister bzw. die Ortsbrandmeisterin und sein Stellvertreter bzw. seine Stellvertreterin. Denn wenn wie in unserem 360° heißen Film eine ohnmächtige Person aus einem brennenden Gebäude gerettet werden muss, zählt jede Sekunde. Fehler darf sich da niemand erlauben.

Um für den Ernstfall gerüstet zu sein, also damit jeder Handgriff sitzt, müssen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr nicht nur allerhand theoretisches Wissen aneignen, sondern auch praktisch üben, wie Ihr ebenfalls in unserer Reportage sehen könnt. Das beginnt beim richtigen Ausrollen des Schlauches zur Brandbekämpfung und endet mit dem Bergen in Not geratener Menschen. Dafür ist die Feuerwehr mit besonderer Technik ausgestattet: Wie im Video gezeigt wird, gibt es beispielsweise spezielle Atemschutzgeräte, die es den Kameradinnen und Kameraden erlauben, in die Brandwohnungen oder -häuser zu gehen und dort ihre Arbeit zu verrichten, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Doch um solche Atemschutzgeräte tragen zu dürfen, sind Lehrgänge und Schulungen erforderlich. Ebenso wie zum Fahren eines Einsatzfahrzeuges oder zum Retten von Menschen aus großen Höhen oder Tiefen.

Auf der Suche nach Unterstützern

All das leisten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen meist in ihrer Freizeit. Zwar gibt es rund 2.400 Einsatzkräfte in der Berufsfeuerwehr – doch das sind lange nicht genug, um das zweitgrößte Bundesland mit fast acht Millionen Einwohnern ausreichend zu schützen. Deshalb organisieren sich in den Gemeinden auch Freiwillige Feuerwehren. 125.000 Mitglieder zählen sie aktuell. Und sie sorgen sich darum, dass stets neue Mitglieder hinzukommen. Nicht selten kommt es vor, dass Kameradinnen und Kameraden altersbedingt ausscheiden, den Wohnort wechseln oder sie leider keine Zeit mehr finden, sich zu engagieren.

Deshalb kann die Feuerwehr immer neue Mitglieder gebrauchen, die für andere durchs Feuer gehen, so wie Ihr es in unserem 360° Film gesehen habt. Mach auch Du mit – eine erste theoretische Feuertaufe konntest Du jetzt schon erhalten. Sicher ist Dir dabei aufgefallen: Mitmachen kann Leben retten. Deshalb sag auch Du Ja zur Feuerwehr!

Werde Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Niedersachsen

Hat Dich unser 360° heißer Film überzeugt? Findest Du die Arbeit der Feuerwehr spannend und suchst auch Du die Herausforderung? Möchtest auch Du wie die Kameradinnen und Kameraden im Video zum Held des Alltags werden? Menschenleben retten, dich um die Sicherheit und den Umweltschutz bemühen und für andere da?  Hier kannst Du mehr erfahren und eine Freiwillige Feuerwehr in deiner Nähe finden? Auf unserer Seite kannst Du Dich direkt erkundigen und aktiv werden. Leg jetzt los!