Feuerwehr übt an Ausbildungszug der DB

Feuerwehr übt an Ausbildungszug der DB

Am Dienstag, den 16.07.19 fand für Mitglieder der Stadtfeuerwehr Barsinghausen ein besonderer Ausbildungsdienst zum Thema Gefahrgut statt: 20 Feuerwehrleute hatten die seltene Gelegenheit, am Ausbildungszug „Gefahrgut“ der DB Netz AG das Vorgehen im Ernstfall zu üben.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Eisenbahnwesen, Gefahrgutkennzeichnungen und in die Funktionsweise von verschiedenen Kesselwagen, folgte eine anschauliche Vorstellung der verschiedenen Ventile, unterschiedlicher Sicherheitseinrichtungen und anderer Besonderheiten am sogenannten Armaturenkesselwagen. Insgesamt 65 verschiedene Armaturen sind zu Demonstrationszwecken an und in diesem begehbaren Kesselwagen verbaut.

Im Anschluss konnten die Einsatzkräfte das Auffangen von austretenden Gefahrstoffen und das Abdichten von verschiedenen Leckagen üben. Der Leckagekesselwagen, der eigens dafür zur Verfügung steht, ist mit insgesamt neun Rissen und Löchern präpariert, an denen sich ein Flüssigkeitsaustritt simulieren lässt.
Schwerpunkt der Ausbildung war aufgrund der begrenzten Zeit nicht das Vorgehen unter Atemschutz oder in Vollschutzanzügen, sondern das Arbeiten mit mehreren Lagen Schutzhandschuhen und das schnelle Abdichten von Lecks mit einfachen Hilfsmitteln.

Published at Thu, 18 Jul 2019 11:55:45 +0000