Feuer BMA im Seniorendomizil

Feuer BMA im Seniorendomizil

Datum: 6. April 2019 
Alarmzeit: 10:47 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger, PowerAlarm, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 1 Minute 
Art: FEU 
Einsatzort: Klein Süntel 
Mannschaftsstärke: 1-13 
Fahrzeuge: ASÜ, TSF-W 


Einsatzbericht:

„Auslösung der Brandmeldeanlage im Seniorendomizil Klein Süntel.“ Was sich um kurz nach halb elf zunächst nach Routine anhörte, stellte sich doch als anspruchsvoller dar als gedacht.
Das oberste Stockwerk war stak verraucht, das Pflegepersonal hat bereits begonnen die Bewohner ins Freie zu bringen, doch die betroffene Etage konnte nicht ohne Atemschutzgerät betreten werden. Und beim Nachzählen stellte sich heraus: Zwei Bewohner, die zunächst gerettet wurden, werden nun auch vermisst, wahrscheinlich haben sie sich aus Angst in den Wald geflüchtet.
So gab es Nachalarm für die Feuerwehren des Stützpunktes Hachmühlen, den Einsatzleitwagen und die Drehleiter aus Bad Münder, die Atemschutzüberwachung aus Hamelspringe, zwei Rettungswagen der DRK Bereitschaft Bad Münder und die BRH Rettungshundestaffel Weserbergland e.V.
Zum Glück handelte es sich nur um eine Alarmübung. Verletzte wurden über die Drehleiter und das Treppenhaus gerettet und von DRK-Helfern betreut und die Rettungshunde suchten im Wald die beiden Vermissten.
Bei einer kurzen Übungsnachbesprechung ging der besondere Dank der Feuerwehr an die Einrichtungsleiterin Romana Lohmann, die mit dem Wunsch nach einer Übung an die Feuerwehr herangetreten war.

Published at Sat, 06 Apr 2019 08:47:00 +0000