+++ Einsatz Nr: 35 – F_Schornstein brennt der Schornstein +++

+++ Einsatz Nr: 35 – F_Schornstein brennt der Schornstein +++



Brandeinsatz

Einsatzbericht

Ankum: Schornsteinbrand in Westerholte

psb Ankum.Am Dienstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Ankum um 23:13 Uhr zu einem Schornsteinbrand eines Wohnhauses in der Straße „Durch den Poller“ in Ankum-Westerholte alarmiert. Als die Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreicht hatten war starker Funkenflug aus dem Schornstein sichtbar. Mit einer Wärmebildkamera wurde das Dach vom Korb der Drehleiter aus auf Glutnester kontrolliert und überwacht. Laut Wärmebildkamera herrschte im Schornstein selber eine Temperatur von mehr als 600 Grad Celsius. Mit einem C-Strahlrohr wurde das Dach befeuchtet, damit sich dort befindliches Laub nicht durch den Funkenflug entzünden konnte. Der ebenfalls alarmierte Schornsteinfeger musste den Schornstein mehrmals kehren. Hierbei gab es Probleme, da der Schornstein eine bauliche Verengung hatte, an die man nicht richtig herankam. Die Kontrolle des Schornsteins im Haus selbst ergab in einem Zimmer des Dachgeschosses, erhöhte Temperaturen, die sich auf die Engstelle des Schornsteins zurückführen ließ. Nachdem der Schornstein auch von unten durch den Kamin mehrmals gekehrt wurde, entspannte sich die Lage und die Temperatur ging leicht zurück. Im Verlaufe des Einsatzes kam auch ein Kohlendioxidlöscher zum Einsatz, der die Glut im Schornstein löschen sollte. Das Haus wurde während des Einsatzes mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Neben 22 Kräften der Feuerwehr die mit 4 Fahrzeugen ausgerückt waren und dem Schornsteinfeger, war auch eine Polizeistreife vor Ort. Der Einsatz endete nach rund zweieinhalb Stunden.

Text und Fotos: Patrick Siebrecht[psb]



sonstige Informationen

Einsatzbilder

Published at Tue, 14 May 2019 21:13:00 +0000