+++ Einsatz Nr: 26 – Brennende Strohballen +++

+++ Einsatz Nr: 26 – Brennende Strohballen +++

Einsatzbericht

Am 09. September brannten, aus noch ungeklärter Ursache, Strohballen in Greene und Erzhausen.

Da das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehrtechnischen Zentrale Northeim momentan bei der Feuerwehr Kalefeld stationiert ist, wurde dieses ebenfalls zu den Brandeinsätzen in Greene und Erzhausen alarmiert.

Um 09:25 Uhr begann für uns der Einsatz, nach einem Mannschaftswechsel in den Nachmittagsstunden, konnte die Besatzung den Einsatz gegen 21:30 Uhr beenden. Die Einsätze dauern für die Kräfte aus dem Stadtgebiet Einbeck noch an.

Fotos: Mennecke / Kreisfeuerwehr

Meldungen der Polizei:

Kreisstraße 648, zwischen den Ortschaften Greene und Ippensen, Mittwoch, 09.09.2020, seit 09:16 Uhr;

Landesstraße 572, zwischen Drüber und Stöckheim, Mittwoch, 09.09.2020, seit 10:13 Uhr.

Northeim (Wei.). Am heutigen Morgen wurden der Polizei zwei Vollbrände von Strohballenlagern im Bereich der Kreisstraße 648 (Gemarkung Greene) und der Landesstraße 572 (Gemarkung Stöckheim) gemeldet. Aktuell finden die Löscharbeiten der Feuerwehren und des THW statt. Die Sonderkommission hat zu den Bränden die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Starke Polizeikräfte sind im Einsatzraum.

Die Polizei bittet ausdrücklich darum, relevante Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unverzüglich an die Sonderkommission zu melden. Diese ist über die Polizei Einbeck unter der Telefonnummer 05561/949780 jederzeit erreichbar.

——————————————————————————–

37574 Einbeck OT Erzhausen, L 487, zwischen Erzhausen und Freden/Leine, Mittwoch, 09.09.20120, seit 12:17 Uhr

Northeim (Wei). Nach den gemeldeten Vollbränden von Strohballenlagern in den Gemarkungen Greene und Stöckheim wurde der Polizei ein weiterer Vollbrand eines Stohballenlagers im Bereich der Landesstraße 487, im Ortsrandbereich von Erzhausen, gemeldet. Aktuell laufen auch hier die Löscharbeiten der Feuerwehren. Auch hier ermittelt die Sonderkommission und starke Polizeikräfte sind nach wie vor im Einsatzraum.

Weiterhin ist es zwingend erforderlich, dass die Bevölkerung sachdienliche Hinweise an die Sonderkommission mit Sitz beim Polizeikommissariat Einbeck zeitnah übermittelt. Jede noch so unbedeutende Information kann von elementarer Bedeutung sein.

Published at Wed, 09 Sep 2020 09:25:00 +0000