+++ Einsatz Nr: 23 – Zwei Verletzte nach PKW-Unfall zwischen Schnega und Schnega-Bahnhof +++

+++ Einsatz Nr: 23 – Zwei Verletzte nach PKW-Unfall zwischen Schnega und Schnega-Bahnhof +++


Einsatzort
Details

K7, Schnega > Schnega-Bahnhof


Datum
24.11.2018

Alarmierungszeit
02:32 Uhr

Einsatzbeginn:
02:35 Uhr

Einsatzende
03:30 Uhr

Einsatzdauer

58 Min.


Alarmierungsart
Vollalarm

Einsatzführer
stellv. OrtsBM Bergen

Einsatzleiter
OrtsBM Billerbeck

Mannschaftsstärke
1-27
eingesetzte Kräfte
Fahrzeugaufgebot
  HLF 10  TLF 16/24Tr  MTW



Techn. Hilfe/Rettung - Verkehrsunfall

Einsatzbericht

Am 24.11.2018 ist es gegen 2:25 Uhr nachts auf der Kreisstraße 7 zwischen Schnega und Schnega-Bahnhof zu einem schweren PKW-Unfall gekommen.

Ein Audi-Fahrer war zwischen Schnega und Schnega-Bahnhof in einer Linkskurve bei dichtem Nebel mit seinem Fahrzeug rechts von der Fahrbahn abgekommen, touchierte zwei Bäume, wurde wieder auf die Straße zurückgeschleudert, überschlug sich und kam auf dem Dach zum liegen. Um 2:32 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bergen und Clenze mit ihrem Rettungsgerät sowie die Wehr aus Billerbeck zu diesem Unfall mit der Meldung „Verkehrsunfall und zwei Verletzte Personen “ alarmiert. 

Bei Eintreffen der Wehren aus Bergen und Billerbeck waren die Verletzten bereits aus ihrer misslichen Situation befreit, so dass kein Rettungsgerät zum Einsatz kommen musste. Die FF Clenze konnte noch auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Die Feuerwehr sperrte die Kreisstrasse 7 für die gesamte Einsatzzeit vollständig ab, leuchtete die Unfallstelle aus und reinigte abschließend die Kreisstraße an der Unfallstelle. 

Nach Erstversorgung in zwei RTW`s wurden die Verunfallten ins Klinikum Salzwedel gefahren.

Über die Unfallursache und Schaden konnte die Polizei noch nichts sagen

Gegen 3:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehren beendet.

Bericht und Bilder:
Ingo Kath , FF Pressewart SG Lüchow Bereich West



sonstige Informationen

Einsatzbilder

Published at Sat, 24 Nov 2018 02:32:00 +0000