EINSATZ: Kohlenmonoxid-Alarm

EINSATZ: Kohlenmonoxid-Alarm

In einem Privathaushalt hat ein stationärer Melder für Kohlenmonoxid (CO) ausgelöst. Die Bewohner reagierten vorbildlich, in dem sie die Feuerwehr alarmierten und zeitgleich die Wohnung verliessen.
Da wir unseren allmontaglichen Übungsabend hatten (bei dem Interessierte stets gern gesehen sind), waren wir sehr schnell vor Ort.
Insgesamt drei Trupps gingen mit Meßgeräten und teilweise unter Atemschutz in die betroffene sowie in die angrenzenden Wohnungen vor (CO durchdringt mühelos Decken und Wände), konnten aber kein giftiges Gas mehr messen. Vermutlich war ein herunterbrennender Holzofen oder ein defekter Melder der Grund für den Alarm.
Nach kurzer Zeit konnte das Gebäude wieder an den Eigentümer übergeben werden.

Auch wenn dieser Einsatz zum Glück harmlos war, sei an dieser Stelle noch einmal auf die extreme Giftigkeit von CO hingewiesen.
Auf dieser Seite gibt es nähere Informationen dazu.

Published at