Das Landeszeltlager in Wolfshagen – das waren 2015 die Highlights!

Action, Abenteuer, Feuerwehrarbeit - im Landeszeltlager der Jugendfeuerwehr kommt der Nachwuchs der Niedersächsischen Feuerwehr voll auf seine Kosten bei zahlreichen Wettbewerben und Aktivitäten. Jetzt mehr erfahren!

Das Landeszeltlager 2015 in Wolfshagen

Das gibt es nur bei der Jugendfeuerwehr: 2.500 Teilnehmer und rund 300 Helfer – eine Woche Action und Abenteuer mitten in der Natur. Der niedersächsische Feuerwehrnachwuchs ist gut vertreten und hat sogar noch Besuch aus Polen, Belgien, Tschechien und der Slowakei.
Wir haben das Zeltlager einen Tag lang besucht. Von 6 Uhr morgens bis 23 Uhr Abends. Was dort alles passiert, seht ihr in dieser Reportage. Viel Spaß!

Das Landeszeltlager der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr

Alle drei Jahre wird das Landeszeltlager der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgerichtet – eine Veranstaltung, die tausende Gleichgesinnte zusammenbringt und in ihrer Form und Durchführung einzigartig ist. Das Zeltlager finden auf den Wiesen vor Wolfshagen im Harz statt, die Zelte der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V. (NJF) sind bereits aus der Ferne zu erkennen. Der Großteil der Teilnehmer stammt aus Niedersachsen, aber auch aus benachbarten Bundesländern und sogar aus dem europäischen Ausland werden stets zahlreiche Gruppen erwartet. Damit gehört das Landeszeltlager zu den größten internationalen Jugendbegegnungen der Bundesrepublik und gilt als Paradebeispiel effektiver Jugendarbeit. Wichtige Themen, die in der Veranstaltungswoche behandelt werden: Integration und Inklusion, interkulturelle Kompetenz, Rechtsextremismus, gesellschaftliche Teilhabe, Umweltschutz und vieles mehr.

Impression aus dem Zeltlager der Jugendfeuerwehr 2015

Das Landeszeltlager in Wolfshagen – seit über 30 Jahren eine feste Institution

Schon seit mehr als 30 Jahren findet das Landeszeltlager der Jugendfeuerwehren in Wolfshagen im Harz statt. Allein 2015 nahmen über 2500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen an dem Zeltlager teil, welches vom 25. Juli bis zum 01. August stattfand.

Was können Teilnehmer im Landeszeltlager in Wolfshagen erleben?

Wer am Landeszeltlager in Wolfshagen teilnimmt, hat einen gut gefüllten Tagesablauf mit reichlich Action. Die über 2.500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des 17. Landeszeltlagers der Niedersächsischen Jugendfeuerwehren 2015 konnten beispielsweise aus den folgenden Veranstaltungen wählen:

  • Diskussion mit dem Flüchtlingsrat Niedersachsen
  • Ausflugfahrten auf den Brocken und den Bocksberg
  • Besuch der Sommerrodelbahn in Hahnenklee
  • Kreativworkshop – Basteln und Handwerken
  • Schattenspringer – Klettern und Teamwork im Hochseilgarten
  • Zahlreiche Wettbewerbe, zum Beispiel im Schwimmen, Wikingerschach oder Spiel ohne Grenzen
  • Kampf um den Zeltlagermeister-Titel
  • Abendprogramm mit verschiedensten Veranstaltungen, Live-Musik und Tanz
  • Präventionsprojekte zu Integration und Inklusion, interkultureller Kompetenz, gesellschaftlicher Teilhabe, Rechtsextremismus, Umweltschutz, u.v.m.
  • Beach-Lounge mit mehreren Kubikmetern Sand und Sitzsäcken
  • Zahlreiche prominente Besucher aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung haben die Zeltstadt besucht

#Aufleuchten – ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Eines der Highlights des Landeszeltlagers 2015 in Wolfshagen war das Lichtermeer, das von der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr (NJB) und der Jugendfeuerwehr Bremen (JFB) inszeniert wurde. Unter dem Motto „#Aufleuchten gegen Fremdenfeindlichkeit – WIR für Demokratie und Toleranz“ wurde das Wort WIR in großen leuchtenden Buchstaben von über 3.700 Teilnehmern gebildet. Einerseits sollte so die Willkommenskultur gestärkt, andererseits aber auch eine Brücke zwischen den beiden Zeltlagern geschlagen werden.

#Wir Aufleuchten gegen Fremdenfeundlichkeit; Zeltlager Wolfshagen

Auch in den Abendstunden wurde für Unterhaltung gesorgt. Das Großzelt, das tagsüber zum gemeinsamen Essen einlud, wurde gegen Abend in eine Disko oder Showbühne umgewandelt. Live-Auftritte, Gesang und Tanz luden zum gemeinsamen Ausklingen des Abends ein, aber auch viele weitere Veranstaltungen wie etwa der Wettbewerb „Mr. & Mrs. Zeltlager“ sorgten für Stimmung. Verantwortlich für das Programm war das ehrenamtliche Veranstaltungsteam, das von den Teilnehmern mit viel Lob und Applaus belohnt wurde.

Landeszeltlager Niedersachsen 2018 und darüber hinaus

Auch in Zukunft, also etwa im Jahr 2018 oder später, wird das Landeszeltlager eine feste Institution bleiben, die bei der Jugendfeuerwehr zu den wohl wichtigsten Veranstaltungen gehört und im dreijährigen Zyklus aktuelle Themen behandelt, aber auch Gemeinschaft und Zusammenhalt fördert. Anmelden können sich die teilnehmenden Jugendfeuerwehren übrigens selbständig, dabei gilt es jedoch Teilnahmebeiträge und sonstige entstehende Kosten zu beachten. Zu informieren ist über die Anmeldung zum Landeszeltlager außerdem in jedem Fall der/die zuständige Ortsbrandmeister/in. Da es sich bei den Teilnehmern vornehmlich um Jugendliche handelt, sind des Weiteren unterschriebene Einverständniserklärungen der Eltern notwendig. Weitere Informationen zur Teilnahme am Landeszeltlager 2018 in Niedersachsen (oder einem der darauf folgenden Landeszeltlager) sind direkt bei der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V. einsehbar.

Werde Teil der Freiwilligen Jugendfeuerwehr in Niedersachsen!

Interessierst du dich für die spannende Arbeit der Feuerwehr, möchtest viel erleben und neue Erfahrungen sammeln? Dann bist Du bei der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr genau richtig! Für uns stehen Teamwork und Gemeinschaft im Vordergrund, aber auch Verantwortungsbewusstsein wird bei uns großgeschrieben. Nimm teil an Feuerwehrwettbewerben und erwerbe Leistungsabzeichen, triff dich mit anderen Jugendfeuerwehren und werde aktiv bei unserem umfangreichen Angebot von sportlichen Aktivitäten, Workshops und Unternehmungen.

Möchtest du mehr erfahren und eine Freiwillige Feuerwehr in deiner Nähe finden? Auf unserer Seite kannst du dich direkt erkundigen und aktiv werden. Leg jetzt los!