Dachstuhlbrand in Großgoltern

Dachstuhlbrand in Großgoltern

Ort: Müllerweg, Großgoltern Einsatz Nr.49
Einsatzkräfte: FF Großgoltern, FF Nordgoltern, FF Eckerde, FF Göxe, FF Stemmen, FF Barsinghausen, FF Groß Munzel, FF Wennigsen, FF Hohenbostel, FTZ Ronnenberg, ASB

Die Ortsfeuerwehren Großgoltern, Nordgoltern, Eckerde, Göxe, Stemmen und Barsinghausen wurden am 30.12.19 gegen 06:30 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in Großgoltern gerufen. Als die ersten Kräfte eintrafen, bestätigte sich ein ausgedehnter Brand im Dachbereich, weshalb gegen 06:40 Uhr die Stützpunktfeuerwehren Groß Munzel und Hohenbostel sowie die Ortsfeuerwehr Wennigsen mit zusätzlicher Drehleiter nachgefordert wurden.

Durch den Einsatz mehrerer Trupps, die das Feuer im Innen- und Außenangriff mit C- und B-Rohren bekämpften, konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Während ein Teil des Seminar- und Unterkunftshauses fast vollständig zerstört wurde, konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen angebauten Gebäudeteil verhindert werden.

Zum Entstehungszeitpunkt des Brandes befanden sich etwa 50 Personen im Gebäude, die später von Kräften des ASB und der Feuerwehr im Feuerwehrhaus Großgoltern betreut und versorgt wurden.

Bei Nachlösch- und Aufräumarbeiten wurde eine verstorbene Person entdeckt, deren Identität durch die Polizei ermittelt wird. Ebenso dauern die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache noch an.

Mehr:
 – Deister Echo 1
 – Deister Echo 2

Published at Mon, 30 Dec 2019 20:29:12 +0000