24.05.2020 Einsatz Motorplatzer K11

24.05.2020 Einsatz Motorplatzer K11

Am Sonntagmittag, kurz vor 13:00 Uhr, ertönten die Barumer Sirenen und Funkmeldeempfänger. Der Alarmierungstext auf den Funkmeldeempfängern lautete: „Einsatzalarm Ölspur Klein *Ölspur nach Motorplatzer, Kreisstraße 11 Barum- Sasendorf“.

Wie sich beim Eintreffen an der Einsatzstelle herausstellte, war bei einem PKW nach der Abfahrt von der B4 und Auffahrt auf der Kreisstraße 11 in Fahrtrichtung Bad Bevensen der Motor geplatzt. Durch auslaufendes Motor-/ oder Getriebeöl bildete sich auf dieser kurvigen Teilstrecke auf mehreren hundert Metern Länge eine rutschige Ölspur. Durch den Motorplatzer lagen zudem mehrere kleine scharfe und spitze Motorteile verteilt auf der Fahrbahn. Dies hatte auch für einen weiteren zunächst unbeteiligten PKW negative Folgen. Beim Befahren des verunreinigten Straßenbereiches beschädigte vermutlich eines dieser Motorteile einen Reifen, so dass das Fahrzeug ebenfalls im Bereich der Einsatzstelle liegen geblieben war.

Neben der Feuerwehr Barum war auch die Feuerwehr Bad Bevensen alarmiert. Unmittelbar nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle setzte der Bad Bevenser Einsatzleiter die Einsatzkräfte zur Absicherung und Reinigung der Einsatzstelle ein.

Zunächst wurde die Kreisstraße 11 im Bereich der Einsatzstelle für den Verkehr voll gesperrt. Unmittelbar hinter der Auffahrt zur B4 in Fahrrichtung Lüneburg erfolgte die Straßensperrung durch die Barumer Brandschützer, auf der Gegenseite sperrten die Bad Bevenser Kameraden die Straße. Weitere Aufgabe für die Barumer Kameraden waren zunächst das Aufsammeln der auf der Fahrbahn verstreuten kleinen Motorteile und punktuelles Abstreuen der Ölspur mit Ölbindemittel. Im weiteren Einsatzverlauf wurden die mit Öl verunreinigten Fahrbahnbereiche mittels Hochdruckreiniger und einer Rückenspritze mit einem speziellen Mittel (Bioversal) besprüht und das Mittel mit Besen eingearbeitet. Nach einer gewissen Einwirkzeit wurde die Fahrbahn mit dem Sprühbalken des TLF mit Wasser gereinigt.

Nach etwa 2,5 Stunden konnte die Einsatzstelle an die Straßenmeisterei übergeben werden und für die beiden beteiligten Ortsfeuerwehr war der Einsatz beendet.

Bericht & Fotos: H. Meyer

Meldung Sonntag, 24. März 2020 – 14:36 Uhr:

Einsatz für Barumer Löschfahrzeug

Kurz vor 13:00 Uhr wurden wir zu einer Hilfeleistung alarmiert. Durch einen Motorplatzer drohte das Öl eines PKWs die Fahrbahn und den Seitenbereich der K11 zwischen Sasendorf und Barumer Kreuz zu verschmutzen. Ein kurzer Bericht folgt…

Zurück

Published at Tue, 26 May 2020 00:00:00 +0000