Sonstiges

Die Flughafenpolizei sorgt für die Sicherheit der startenden und landenden Flugzeuge. Foto: Archiv

Neben den klassischen Einsatzbereichen wie Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung wird die Feuerwehr bei vielen anderen Gefahren tätig.

Tiere in Not
Hilfe auf dem Wasser
Waldbrände
Katastrophenschutz
Flughafenfeuerwehr
Einsatz ohne Not

Tiere in Not
Fast jeder kennt die Geschichte der kleinen Katze, die die Feuerwehr aus einem hohen Baum retten muss. Tiere in Not zu retten, gehört zu den vielen Aufgaben der Feuerwehr. So werden Pferde aus Mooren gerettet, indem man sie mit Feuerwehrschläuchen sichert. Kühe wurden aus einen Swimmingpool gerettet, indem eine Treppe aus Strohballen gebaut wurde.

Es kann auch vorkommen, dass die Feuerwehr sich einer entlaufenen Spinne aus einem Bananenkarton gegenüber sieht oder eine Schlange einfangen soll, die die Bewohner eines Hauses im Keller entdeckt haben.

Bei Wespen und Bienen ist die Feuerwehr oft die letzte Rettung. Entweder kann sie selber etwas unternehmen oder sorgt dafür, dass ein Experte informiert wird, der sich um die Tiere kümmern kann.

Hilfe auf dem Wasser
Wenn bei einem Schiffsunfall Öl austritt oder aus anderen Gründen Öl auf dem Wasser schwimmt, sind einige Feuerwehren auch dafür ausgerüstet. Sie schöpfen das Öl ab oder saugen es mit Spezialgerät auf.
Auf dem Wasser wird aber auch bei Bränden geholfen und das nicht nur auf Flüssen und Seen, sondern auch auf dem Meer. In Niedersachsen sind dafür mehrere Feuerwehren ausgebildet und ausgerüstet.

Waldbrände
Niedersachsen ist ein Bundesland mit sehr viel Waldflächen, so dass es zu Waldbränden kommen kann. Um diese effektiv bekämpfen zu können, gibt es spezielle Behälter, mit denen Hubschrauber das Feuer aus der Luft bekämpfen können.

Katastrophenschutz
Feuerwehren helfen aber nicht nur in ihrem Heimatort, sondern werden auch im Katastrophenschutz überörtlich eingesetzt. Eine Katastrophe wird dann erklärt, wenn die Einsatzkräfte vor Ort nicht mehr ausreichen. Dies ist in den letzten Jahren bei Hochwassern in den Flüssen erforderlich gewesen oder bei großen Waldbränden und Zugunglücken.

Flughafenfeuerwehr
Eine ganz besondere Art von Feuerwehren sind die Flughafenfeuerwehren, die für die Sicherheit der startenden und landenden Flugzeuge zuständig sind. Dafür sind sie mit besonders großen und schnellen Fahrzeugen ausgestattet, um bei einem Unglück schnell helfen zu können.

Einsatz ohne Not
Es gibt Einsätze, bei denen nicht wirklich jemand zu Schaden kam. Das kann der Mensch im Schlafanzug sein, der sich auf seinem Balkon ausgesperrt hat, oder Sonnenuntergänge, die als vermeintlicher Großbrand einen Alarm auslösten oder verspielte Mitbürger, die sich aus den selbst angelegten Handschellen nicht mehr befreien konnten.